Anne Reber

Anne Reber

Anne Reber, Jahrgang 1990; Studium der Pädagogik und Germanistik sowie der Erziehungs- und Bildungswissenschaften; Sie promoviert derzeit an der Universität Marburg zu Macht- und Herrschaftsverhältnissen in frauen*spezifischen Angeboten der Sozialen Arbeit und ist Promotionsstipendiatin der LaKoF Bayern.

Tätigkeiten als wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrbeauftragte sowie in verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit und Erwachsenenbildung. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind intersektionale Perspektiven in der und auf die Soziale(n) Arbeit, kritische Soziale Arbeit, Migration und Bildung sowie soziale Ungleichheit(en).

Seit 2020 Mitglied des Gildeamts.